...

Kapelle, Gottesdienst, Seelsorge

„Auch die Seele braucht ein Zuhause!“

Bei den Bewohnern sein, ihnen zuhören, gemeinsam beten, die Krankenkommunion spenden, mit dem Besuchsdienst der Pfarre St. Jakob Gemeinschaft erfahren, die palliative Begleitung am Lebensende, verstorbene Bewohner durch den Eintrag  im Erinnerungsbuch würdigen. Alles das sind Formen der spirituellen Begegnung in der täglichen Arbeit.

Die Ausrichtung auf den Glauben und das Leben aus dem Glauben haben in unserer Einrichtung einen festen Platz. Das wird auch deutlich u.a. in der regelmäßigen Feier von Gottesdiensten, in der Feier und Gestaltung des Kirchenjahres, in der Anbindung an die Pfarre St. Jakob, in Gedenkgottesdiensten für verstorbene Bewohner und Mitarbeiter, in der aktiven Beteiligung bei kirchlichen Ereignissen wie der Heiligtumsfahrt, Besuch des Hochamtes im Dom.

Unser Haus ist offen für Menschen jeder Konfession und Glaubensrichtung. Die Kapelle ist einerseits Raum für religiöse Gemeinschaftsveranstaltungen, aber auch Ort des Rückzugs und der Stille.