...

Miteinander bewährte Wege gehen und neue Wege finden

Einzugsberatung mit Christiane Leyens

Der Sozialdienst im Altenheim St. Elisabeth ist ein Fachdienst für Beratung, Vermittlung, Vernetzung und Koordination.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes hören im Rahmen der Einzugsberatung genau, welche Erwartungen und Bedürfnisse interessierte Menschen mit dem Leben in der Einrichtung verbinden.

Sie informieren über die Möglichkeiten und Grenzen des Altenheimes und bringen so individuelle Bedürfnisse und institutionelle Angebote zusammen.

Leben im Altenheim ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die bei uns wohnen. Deswegen gibt es neben einem wechselnden Angebot an Aktivitäten auch Gremien und Initiativen, in denen Bewohner, ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter gemeinsam Ideen entwickeln zur Feiergestaltung.

Der Sozialdienst koordiniert die unterschiedlichen Betreuungsformen und unterstützt die Realisierung von Ideen.   

Innerhalb des auf Leitungsebene angesiedelten Freiwilligenmanagements des Altenheimes St. Elisabeth übernimmt  der Sozialdienst die Funktion der Ehrenamtskoordination und ist somit die erste Anlaufstelle für Menschen, die sich freiwillig engagieren möchten.

Die Gestaltung der praktischen Zusammenarbeit zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern ist gemeinsame Aufgabe aller Beteiligten und geschieht in enger Abstimmung untereinander.

Der Sozialdienst insgesamt trägt zur Öffnung des Hauses in das Gemeinwesen bei. Er leistet Netzwerkarbeit im Sozialraum des Altenheimes und schafft so wertvolle Teilhabemöglichkeiten für die in der Einrichtung lebenden Menschen bei Projekten und Aktionen, die einen direkten Bezug zum Leben im Westviertel und in der Stadt Aachen haben